iqna

IQNA

Stichworte
Teheran (IQNA)- Die „Mohammad Ibn Rashed“-Bibliothek mit ihrer besonderen Architektur in der Form eines Koranleseständers wurde mit mehr als einer Million Bänden gedruckter und elektronischer Bücher in verschiedenen Sprachen und umfangreicher Ausstattung auf 9 Stockwerken eröffnet.
Nachrichten-ID: 3006362    Datum der Veröffentlichung : 2022/06/25

Teheran (IQNA)- Die „Mohammad Ibn Rashed“-Bibliothek mit ihrer besonderen Architektur in der Form eines Koranleseständers wurde mit mehr als einer Million Bänden gedruckter und elektronischer Bücher in verschiedenen Sprachen und umfangreicher Ausstattung auf 9 Stockwerken eröffnet.
Nachrichten-ID: 3006356    Datum der Veröffentlichung : 2022/06/24

Teheran (IQNA)- Eine Sammlung von über achtzig Manuskripten des Heiligen Koran und andere exquisite Kopien der islamischen Rechtswissenschaften und Hadith wird in einer Bibliothek aufbewahrt, die sich im Herzen der Großen Moschee in Lahore, Pakistan, befindet und für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
Nachrichten-ID: 3005539    Datum der Veröffentlichung : 2022/02/16

Türkei
Teheran (IQNA)-In der „Ziya Bey Bibliothek“, die sich in der türkischen Provinz Sivas befindet, ist ein seltenes und einzigartiges altes Koran-Manuskript den Forschern zugänglich gemacht worden.
Nachrichten-ID: 3005072    Datum der Veröffentlichung : 2021/11/20

Teheran (IQNA) - Die schöne und alte Stadt Harar stellt eines der berühmtesten Kulturzentren in Äthiopien dar. Im Harar-Museum werden zahlreiche islamische Manuskripte und handgeschriebene Korane aufbewahrt.
Nachrichten-ID: 3003544    Datum der Veröffentlichung : 2020/12/19

Teheran (IQNA) - Drei alte Koran-Manuskripte, von denen eines mehr als 500 Jahre alt ist, werden in einer öffentlichen Bibliothek in New York City aufbewahrt.
Nachrichten-ID: 3003139    Datum der Veröffentlichung : 2020/09/25

Die erste internationale Fachkonferenz über Informationen und Bibliotheken unter dem Titel „Kognitive Ordnung im digitalen Umfeld“ fand im Irak statt.
Nachrichten-ID: 3000885    Datum der Veröffentlichung : 2019/03/01

20 Professoren aus dem Kollegium der Universität Hama in Syrien besichtigten das Kulturzentrum der Astan-e Qods Razawi.
Nachrichten-ID: 3000281    Datum der Veröffentlichung : 2018/10/21