IQNA

12:42 - May 26, 2016
Nachrichten-ID: 1783413
Internationale Gruppe: Amr Musa, Generalsekretär der Arabischen Liga, hat die Anerkennung des Besatzungsregimes als ein unabhängiger jüdischer Staat seitens der islamischen Welt, für unmöglich erklärt.
Der Webseite „Al Arab Online“ zufolge, berichte die iranische – Koran Nachrichtenagentur IQNA, dass Amr Musa am Rande das 36. Treffens der Außenminister der Mitgliedsländer der Organisation für islamische Konferenz, welches am 23. Mai in Damaskus, der Hauptstadt von Syrien, stattfand, einen Vorschlag der arabischen Liga zur Anerkennung eines israelischen Staates durch die islamischen Länder zurückwies.

Er fügte hinzu: „Israel ist ein Besatzungsregime, und die Anerkennung eines zionistischen Regimes als ein unabhängiger jüdischer Staat, auf palästinensischem Boden und im Herzen des arabischen und muslimischen Volkes sei niemals möglich.“

Amr Musa sagte: „Das israelische Regime respektiert weder internationale Gesetze oder Resolutionen und noch akzeptiert es den Friedensplan der arabischen Staaten. Und das Führen von Friedensgesprächen für den nahen Osten ist aufgrund der verbrecherischen Taten dieses Regimes nutzlos.“

Der Generalsekretär der arabischen Liga sagte, dass der Friedensplan für den nahen Osten von Jordanien mit dem Friedensplan der arabischen Liga übereinstimme und fügte hinzu: „Das vollständige Zurückziehen des zionistischen Regimes aus besetzten Gebieten und die Bildung eines unabhängigen palästinensischen Staates mit der Hauptstadt Jerusalem, ist die erste Bedingung für den Beginn von Friedensgesprächen, und falls diese Bedingung erfüllt werden sollte, werden auch andere islamische Länder an den Gesprächen teilnehmen.“

Das 36. Treffen der Außenminister der Mitgliedsländer der Organisation für islamische Konferenz hat mit dem Motto „Stärkung islamischer Zusammenhalt“, am 23. Mail in Damaskus begonnen.

Bei diesem Treffen nahmen mehr als 40 Außenminister aus islamischen Ländern, Vertreter aus 57 islamischen Ländern sowie einige Vertreter aus Beobachtungsländern wie Russland teil. Zu Beginn des Treffens hielt der syrische Präsident, Baschar al-Assad die Eröffnungsrede.
409979
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: