IQNA

0:08 - October 14, 2018
Nachrichten-ID: 3000244
Al-Hudaida (IRNA /Al-Masira) - Saudi-Arabien hat heute zwei Büse voller Flüchtlinge in der westjemenitischen Provinz al-Hudaida aus der Luft angegriffen, dabei sind mindestens 15 Menschen getötet und 20 weitere verletzt worden.

Saudische Kampfjets flogen heute zwei Angriffe gegen zwei jemenitische Flüchtlingsbüse auf der Verbindungsstraße Al-Masbirie in Jabal-Rass in der Provinz al-Hudaida.

Bis dato sind durch Luftangriffe saudischer Kampfjets auf Flüchtlingsbüse bzw. Schulbüse etliche unschuldige Menschen ums Leben gekommen.

Seit Donnerstag letzter Wochen greifen saudische Kampfjets verschiedene Gebiete in der Provinz AL-Hudeida an.

In einer am letzten Sonntag verbreiteten Erklärung verurteilte das Gesundheitsministerium in Sanaa den Angriff der von Saudi-Arabien geführten Kriegskoalition auf das Krankenhaus Al-Durayhimi im Gouvernement al-Hudaida, wobei etliche Menschen getötet oder verletzt wurden.

 

http://parstoday.com/de/news/middle_east-i44013-saudi_arabien_greift_jemenitischen_fl%C3%BCchtlingsbus_an

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: