IQNA

Unicef: Hilfeleistung für Jemeniten ist unmöglich

18:01 - July 01, 2019
Nachrichten-ID: 3001398
New York (ParsToday/Anadolu) - Die humanitäre Hilfeleistung im Jemen ist laut dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef wegen der Verschlechterung der Lage in diesem Land unmöglich geworden.

In einem am Sonntag veröffentlichten Unicef-Bericht, heißt es: "Der Krieg im Jemen geht gerade in das fünfte Jahr. Saudische Kampfjets bombardieren täglich verschiedene Gebiete im Land, wodurch ein Großteil der Infrastruktur zerstört worden ist. Die Zahlung von Gehältern an Tausende Regierungsbeamte, darunter Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern ist gestoppt worden, was die Aktivitäten der medizinischen Zentren, die Wasserversorgung und weitere öffentliche Dienstleistungen negativ beeinträchtigt hat."

Das UN-Kinderhilfswerk machte auf den Rückgang der Geburtenrate und der Geburtenzahl im Jemen aufmerksam und forderte die Konfliktparteien und die internationale Staatengemeinschaft auf, sich für die Beendigung des Krieges einzusetzen.

Die Kriegstreiberei Saudi-Arabiens und ihrer Verbündeten im Jemen hinterließ bisher mehr als 16.000 Tote, Zehntausende Verletzte und Millionen Flüchtlinge. Zudem wurde das arme Land mit einem Lebensmittel-und Medikamentenknappheit konfrontiert.

 

http://parstoday.com/de/news/middle_east-i47925-unicef_hilfeleistung_f%C3%BCr_jemeniten_ist_unm%C3%B6glich

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha