IQNA

17:51 - September 19, 2019
Nachrichten-ID: 3001705
Die Diener von Aba Al-Fadl Al-Abbass (as.) haben den siebten Tag des Martyriums Imam Husseins (as.) gleichzeitig die Opfer der letzten Twayrij –Lauf gedenkt.

Die Anhänger Imam Husseins -Friede sei mit ihm- haben es sich angewöhnt, den siebten Tag des Martyriums Imam Husseins -Friede sei mit ihm- mit Gefühlen der Trauer und in einer schmerzerfüllten Atmosphäre zu gedenken, denn in Bezug auf die Ermordung Imam Husseins -Friede sei mit ihm- gibt es in den Herzen der Gläubigen ein Feuer, das erst dann erloschen wird, wenn der Imam der Zeit -Möge Gott sein Erscheinen beschleunigen- Vergeltung für ihn genommen hat.

Die Mitarbeiter von Aba Al-Fadl Al-Abbass -Friede sei mit ihm- haben an diesem Tag, am 17. Muharram 1441/ 17. September 2019 (den 7. Tag Imam Husseins) ihr Beileid und ihre Anteilnahme dem Imam der Zeit bekundet, als würden sie damit sagen wollen: „Wenn an deinem siebten Tag niemand anwesend war, so sind wir, deine Diener hier, an deinem Grab, um zu trauern.“ Diese Trauerzeremonie wurde auch den Opfern des Twayrij-Laufes von vor 7 Tagen, die am Eingang des Schreins von Ima Al-Hussein -Friede sei mit ihm- ihre Leben gelassen haben.

Der Konvoi startete bei der Stätte von Aba Al-Fadl Al-Abbas -Friede sei mit ihm- und ging in Richtung Grabstätte des Herrn der Märtyrer, während Kerzen getragen wurden, um darauf zu deuten, dass es am 7. Tag niemanden gab, der Kerzen am Grab von Imam Hussein -Friede sei mit ihm- zündete.

Während des Marsches wurden zahlreiche Gedichte und Worte der Trauer gehalten. Diese handelten von der Liebe der Diener der beiden heiligen Stätten für die Ahlul-bait (As) und beteuern die absolute Treue auf dem Weg, den Imam Hussein (As) mit seinem reinen Blut markiert hat. Zum Schluss wurde in der großen Halle des heiligen Schreins eine Trauersitzung gehalten.

Auch zu erwähnen sei, dass die Tragödie von at-Taf für alle Herzen sehr groß ist und die Durchführung der Rituale für die Anhänger von besonderem Wert ist. Aus diesem Grund bereiten sich alle nicht nur seelisch, sondern auch gedanklich und auf Ebene von Gefühl und Körper auf die Durchführung dieser Rituale vor. Alle nutzen diese Gelegenheit, um ihre Gefühle zu bekunden und praktisch umzusetzen.

 

https://alkafeel.net/news/index?id=9224&lang=de

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: