IQNA

17:24 - October 07, 2019
Nachrichten-ID: 3001775
IQNA - Das Gemälde „Koran lesendes Mädchen“, das als Meisterwerk eines osmanischen Künstlers des 19. Jahrhunderts gilt, wird im British Museum in London ausgestellt.

Wie IQNA unter Berufung auf das Onlineportal der englischsprachigen Tageszeitung „Daily Sabah“ berichtet, sei das ausgestellte Gemälde ein Meisterwerk des osmanischen Malers des 19. Jahrhunderts Osman Hamdi Bey, das vor ein paar Tagen vom Museum der islamischen Kunst in Malaysia für mehr als 7 Millionen Euro auf einer Versteigerung gekauft worden sei.

Das Gemälde aus dem Jahr 1880 zeige eine junge Frau, die in einem Zimmer mit islamischen Verzierungen sitze und den Koran lese. Ein wertvolles Merkmal dieses Kunstwerkes sei es, dass der Maler die Kleidung des Mädchens und die islamische Architektur in ihren kleinsten und feinsten Details geschildert habe.

Julia Tugwell, die für die Sonderausstellung „Inspiriert vom Osten: Wie die islamische Welt die westliche Kunst beeinflusste“ im British Museum zuständig sei, habe gesagt: „Das Gemälde bildet eine wertvolle Ergänzung zur Sonderausstellung.“

Sie fügte hinzu: „Hamdi Beys Gemälde zeigen die Wechselbeziehung zwischen dem Westen und dem Osten sehr gut.“

 

https://iqna.ir/fa/news/3847294

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: