IQNA

Majid Ghamas erklärte:
18:22 - March 24, 2020
Nachrichten-ID: 3002390
Teheran (IQNA) - Ein Mitglied des Obersten Islamischen Rates im Irak betonte, dass der Märtyrer Soleimani eine mustergültige Militärperson gewesen sei. Dann sagte er: „Er verfügte über die besondere Fähigkeit, ausländische Staatsoberhäupter wie Russlands Präsidenten, Wladimir Putin, zu überzeugen. Die Krisen im Irak und in Syrien konnten nur durch seine Kreativität und sein Einfallsreichtum gelöst werden.“

Majid Ghamas, Mitglied des Obersten Islamischen Rates im Irak, hat in einem Interview mit IQNA über die freundschaftliche Beziehung zwischen dem Märtyrer Qasem Soleimani, dem Kommandeur des iranischen Al-Quds-Heers, und Abu Mahdi al-Muhandis, dem Vizekommandeur der irakischen Volksverteidigungseinheiten Al-Haschd Al-Schaabi, sowie über ihren Mut und ihre heldenhafte Anstrengung auf dem Weg Gottes Folgendes gesagt: „Die beiden ehrwürdigen Märtyrer galten als Führer aller opferbereiten Kämpfer auf dem Wege Gottes, und sie können als herausragende Beispiele für die Anstrengung auf dem Weg Gottes und den Kampf gegen die Tyrannei und Unterdrückung gelten.“

Er wies darauf hin, dass er General Soleimani auch persönlich getroffen habe. Dann sagte er: „Demut war die wesentlichste Eigenschaft des ehrwürdigen Märtyrers Soleimani. Er war mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen oder Religionsgemeinschaften, darunter Schiiten, Sunniten, Turkmenen, Arabern und Nichtarabern, befreundet.“

Dieses Mitglied des Obersten Islamischen Rates im Irak betonte, dass der Märtyrer Soleimani eine mustergültige Militärperson gewesen sei. Dann sagte er: „Er verfügte über die besondere Fähigkeit, die Oberhäupter anderer Staaten wie den russischen Präsidenten, Wladimir Putin, zu überzeugen. Die Krisen im Irak und in Syrien konnten nur durch seine Kreativität und sein Einfallsreichtum gelöst werden. Er zeigte eine hohe Toleranz gegenüber anderen und respektierte alle Personen, egal ob diese jünger oder älter als er waren. Sogar auf den veröffentlichten Fotos bzw. Videos von den Schlachtfeldern in Irak und Syrien, auf denen er zu sehen ist, kann man erkennen, wie sehr seine Demut gegenüber den um ihn herum versammelten Personen und Kämpfern glänzte. Es zeigt das tugendhafte Verhalten dieses großen Mannes, und ein jeder Mensch fühlte sich wegen seiner Aufrichtigkeit und seinem guten Benehmen zu ihm hingezogen.“

Dieser irakische Politiker betonte auch: „Dieser Held war zudem durch Eigenschaften wie Mut und militärische Kompetenz gekennzeichnet. General Soleimani hatte immer bei dem Angriff auf die Feinde, insbesondere auf die ISIS-Terroristen, großen Mut bewiesen, was in den jungen Mitgliedern von Haschd al-Schaabi die Tapferkeit und den Mut erweckte. Die Beliebtheit dieses ehrwürdigen Märtyrers beschränkte sich nicht nur auf die Mitglieder von Haschd al-Schaabi, sondern einige irakische Polizeibeamten und Armeemitglieder hatten ihn auch ins Herz geschlossen.“

Er berief sich am Ende auf die Äußerungen des geehrten Oberhauptes der Islamischen Revolution, wonach der Märtyrer Generalmajor Soleimani die „internationale Symbolfigur“ des Widerstands gewesen sei. Dann erklärte er: „Der geehrte Revolutionsführer kannte die persönlichen Eigenschaften des Märtyrers Soleimani sehr genau und war sich der Wichtigkeit seiner Präsenz in verschiedenen Ländern wie Syrien und Irak ganz bewusst, deshalb hat er solche wahren und weisen Worte für die Beschreibung seines Charakters gebraucht.“

 

3874415

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: