IQNA

Aserbaidschan
3:47 - May 07, 2021
Nachrichten-ID: 3004180
Teheran (IQNA)- Das Gerichte für schwere Verbrechen in Baku hat den stellvertretenden Vorsitzenden der Islamischen Partei Aserbaidschans „Haj Ilham Aliyev“ zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt.

Der prominente Geistliche in Aserbaidschan und der stellvertretende Vorsitzende der Islamischen Partei Aserbaidschans „Haj Ilham Aliyev“ wurde zu 16 Jahren Haft verurteilt, wie die Webseite Maide.az berichtete.

Das Gerichte für schwere Verbrechen in Baku hat das urteil gefällt.

Haj Ilham Aliyev befindet sich seit etwa einem Jahr in Haft.

Das Gerichte hat auch Mehman Rzayev zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Anwalt von Haj Ilham Aliyev hat  das angekündigt.

 

Die Islamische Partei Aserbaidschans wurde 1991 in der Hauptstadt Baku gegründet. Der Parteivorsitzende Alakram Aliyev wurde 1995 verhaftet.

Mowsum Samedow, der andere Anführer der IPA, wurde im Januar 2011 verhaftet, nachdem er das Hijab-Verbot öffentlich kritisiert.

Im Oktober 2011 wurden Mowsum Samedow und sechs weitere Personen, darunter Vaqif Abdullajew und Rufulla Axundzadeh, Vorsitzender des regionalen Verbands der IPA in Astara, zu Haftstrafen von jeweils mindestens zehn Jahren verurteilt.

 

3969710

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: