IQNA

19:42 - May 03, 2022
Nachrichten-ID: 3006053
Teheran (IQNA)- „Seit dem 60-tägigen Waffenstillstand im Jemen ist ein Monat vergangen aber die saudische Koalition wird keine humanitären Flüge zum Flughafen Sanaa zulassen“, sagte der Leiter des Verhandlungsteams der jemenitischen nationalen Heilsregierung.

Laut IQNA unter Berufung auf den Telegrammkanal von Younes berichtete Mohammed Abdul Salam, Leiter des Verhandlungsteams der jemenitischen nationalen Heilsregierung: „Seit der Umsetzung des humanitären Waffenstillstands im Jemen ist ein Monat vergangen, ohne dass die Länder der Aggressorkoalition Flüge zum Flughafen Sanaa zugelassen hätten.“

„Dies ist ein klarer Verstoß gegen alles, was die saudische Koalition selbst vereinbart hat“, sagte er.

Der jemenitische Beamte fügte hinzu: „Die Angreiferländer blockieren auch die Ankunft von Schiffen im Hafen von Al-Hudaida und die Angriffe der saudischen Koalition und ihrer Söldner gehen weiter einschließlich der Bombardierung des Sarwah Marib-Gebiets wie heute zweimal.“

Der Vorsitzende des Obersten Politischen Rates des Jemen, Mehdi al-Mashat, sagte gestern, dass das Land das achte Jahr in Folge belagert wurde: „Nach der Hälfte des 60-tägigen Waffenstillstands wurden in keiner einzigen der Klauseln Fortschritte erzielt.“

Der Gesundheitsminister der jemenitischen nationalen Heilsregierung, Taha Al-Mutawakil sagte auch dass die Nichteröffnung des Flughafens Sanaa eine Missachtung der wichtigsten Klausel zu humanitären Fragen darstelle nämlich das Leiden der Patienten.

Am 9. August 2016 hat die saudische Koalition Flüge am Flughafen Sanaa eingeschränkt und ausgesetzt und nur einige UN- und humanitäre Flüge genehmigt.

Die jemenitische nationale Heilsregierung kündigte letzte Woche unter Berufung auf die Vereinten Nationen an, dass die Flüge vom Flughafen Sanaa wieder aufgenommen werden, wobei der erste Flug am vergangenen Sonntag zum jordanischen Queen's Airport stattfinden soll, der erste nach sechsjähriger Belagerung am Sanaa International Airport aber die saudische Koalition lehnte das UN-Abkommen ab und erlaubte den Flug nicht.

 

4054566

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: