IQNA

22:43 - February 27, 2017
Nachrichten-ID: 2281997
Politik und Gesellschaft: Der bundesdeutsche Außenminister Guido Westerwelle hat die Koranverbrennung durch US-Soldaten im afghanischen Militärstützpunkt Bagram verurteilt.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf eine europäische Zweigstelle berichtet, missbilligte Guido Westerwelle in einem Telefonat mit dem nationalen afghanischen Sicherheitsberater, Rangin Dadfar Spanta, die Schmähung der muslimischen Heiligkeiten durch US-Soldaten auf dem Militärstützpunkt in Bagram.

Westerwelle gab dem afghanischen Volk seine Solidarität bekannt und verurteilte den schändlichen Akt und die Verbrennung der heiligen Schrift der Muslime in dem Land.

Durch die Beleidigung der Heiligkeiten der Muslime wurden deren Gefühle verletzt, so Bundesaußenminister Westerwelle weiter.
961138
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: