IQNA

22:42 - September 22, 2019
Nachrichten-ID: 3001720
IQNA - Am Samstag, 21.September 2019, startete der Marsch der Arbain-Pilger vom Gebiet Ras al-Bisha am südlichsten Punkt von Basra in Richtung Karbala.

Wie IQNA unter Berufung auf die Website des irakischen Fernsehsenders „Alsumaria“ berichtet, habe sich die erste Pilgergruppe am Samstag, 21.September 2019, bereits am frühen Morgen auf Wallfahrt vom Gebiet Ras al-Bisha in der Provinz Basra im Süden des Irak nach Karbala begeben, um an den Arbain-Zeremonien teilzunehmen.

Die Arbain-Wallfahrt sei der größte Pilgermarsch der Muslime. Millionen begeisterter Muslime würden das Andenken an den 40. Tag nach dem Märtyrertod von Imam Hussein (a.), dem Enkelsohn des Propheten Mohammad (s.), lebendig halten und jedes Jahr zu Fuß zum Heiligtum Imam Husseins in Karbala ziehen. Auf dem Weg von Nadschaf nach Karbala würden Stände und große Zelte (Mawakeb) aufgebaut, an denen Leute die wandernden Pilger bedienen und sie mit kostenlosem Essen versorgen oder ihnen eine Unterkunft anbieten würden.

 

http://iqna.ir/fa/news/3843647

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar: