IQNA

Museum für Koran-Werke in der Türkei

22:47 - August 24, 2016
Nachrichten-ID: 1980705
International: Der Bund der Koran-Liebhaber in der Türkei will im Jahr 2010 ein Museum nur für Koran-Werke bauen.
Laut Iqna unter Berufung auf die türkische Zeitung „Zaman“ sagte der Sprecher dieses Bundes Ahmet Sisman: Da 2010 zum Jahr des Korans ernannt wurde, hat der Bund diverse Programme vorbereitet. Ein Überblick wird am Sonntag, 5. September, im Beisein der Botschafter und der religiösen und politischen Persönlichkeiten bei einem Eftar-Fest bekannt gegeben.
Zu diesem Programm gehört der Bau eines Museums für Koran-Werke. Darin sollen alle Werke, die den Koran betreffen, wie auch Korankurse und die Geschichte des Korans, Einlegearbeiten, Kalligraphie und handgeschriebene Koranexemplare ausgestellt werden.
Sisman betonte: Ein weiterer Teil der Ausstellung befasst sich mit Koranübersetzungen und Auflagen in islamischen und nichtislamischen Ländern.
Laut Sisman sollen auch interne und internationale Konferenzen und Ausstellungen mit dem Thema Koran in dem Museum stattfinden.
640238
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha