IQNA

18:45 - February 27, 2017
Nachrichten-ID: 2281933
International: Der Emir von Qatar hat auf der Doha-Konferenz, welche zur Unterstützung für die Al Aqsa-Moschee stattfindet, erklärt, Palästina ohne El Quds und El Quds ohne Al Aqsa-Moschee ergibt keinen Sinn.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite Islam Today berichtet, sagte Hamd Bin Khalifa Ale Thani: Die Verbrechen, welche das zionistische Regime in El Quds begeht, sind eine offensichtliche Verletzung internationaler und humaner Regelungen.
Außerdem verstoßen sie gegen die Resolutionen des Weltsicherheitsrates und der UN-Vollversammlung.

Die Konferenz in der qatarischen Hauptstadt Doha wurde aufgrund der wiederholten Angriffe von extremistischen Juden auf die Al Aqsa-Moschee einberufen.

"Zur Befreiung von El Quds ist eine entschiedene Stellung notwendig, denn nur so kann man den Aggressionen Israels di,e sich gegen die Identität des historischen Gotteshauses richten, begegnen", sagte Hamd Bin Khalifa Ale Thani weiter.
961415
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: