IQNA

20:06 - April 06, 2017
Nachrichten-ID: 2298719
International: In der syrischen Hauptstadt Damaskus findet in der kommenden Woche eine internationale Unterstützerkonferenz für El Quds statt.
Das berichtet Iqna unter Berufung auf den Internetdienst einen libanesischen Rundfunksenders.

Organisator der Veranstaltung, die zeigen soll, dass Fragen wie El Quds, Al Aqsa-Moschee und die Palästinafrage zu den Kernpunkten der Muslime gehören, ist das syrische Ministerium für Stiftung und Religionsangelegenheiten.

Es werden Gelehrte aus Ländern wie Libanon, Palästina, Jordanien und dem Gastgeberland Syrien zu der Konferenz erwartet, die unter dem Vorsitz des syrischen Staatspräsidenten Baschar Assad stattfinden soll.

Ein Mitglied des libanesischen Ulemarates sagte in diesem Zusammenhang: Während des Islamischen Erwachens haben manche Kräfte versucht, die Palästinafrage und das Problem der ersten Gebetsrichtung der Muslime in Vergessenheit zu geraten.

Mit dieser internationalen Konferenz möchte man deshalb derartigen Plänen entgegentreten.

Syrien als ein Land des Widerstandes ist stets für die Wahrung der Palästinafrage eingetreten und in keinem geschichtlichen Abschnitt hat Damaskus auf diese Angelegenheit vergessen. 979316
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: