IQNA

8:53 - May 25, 2017
Nachrichten-ID: 2333345
Politik und Gesellschaft: Der Führer der islamistischen Bewegung in Nigeria hat erklärt, in Zukunft wird der Islam die eigentliche und weltübergreifende Konfession sein.
Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna berichtet, sagte der nigerianische Verantwortliche dies auf einem religiösen Seminar, das vor wenigen Tagen in der Aula einer Oberschule in Nigeria stattfand.

Es nahmen auch verschiedene universitäre Personen und Studenten aus dem ganzen Land an dieser zweitägigen Veranstaltung teil.

Der Anführer der islamistischen Bewegung in Nigeria bezeichnete dabei den Islam als die eigentliche Religion, welcher die Menschen in Zukunft auf der Welt angehören werden.

"Die Menschen müssen den Islam den Umständen auf der Welt entsprechend ausüben und erkennen, wobei drei Faktoren zu beachten sind. Einmal dass der Koran echt und unverfälscht ist. Zweitens, dass der Islam niemals aussterben wird und drittens, der Islam wird in Zukunft die eigentliche Religion auf der Welt sein."
1015282
Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: