IQNA

17:07 - February 22, 2021
Nachrichten-ID: 3003845
Teheran (IQNA)- Rijeka ist eine für ihre Multikulturalität bekannte Stadt, weshalb sie stolz auf die für viele Menschen schönste Moschee in Europa ist, die im Jahr 2013 eröffnet wurde. Die Moschee wurde nicht von einem Architekten entworfen, sondern von einem Bildhauer.

Rijeka ist eine für ihre Multikulturalität bekannte Stadt, weshalb sie stolz auf die für viele Menschen schönste Moschee in Europa ist, die im Jahr 2013 eröffnet wurde. Das Islamische Zentrum Rijeka mit der Moschee befindet sich im Bereich Gornji Zamet, der einen atemberaubenden Blick auf die Bucht von Kvarner bietet. Die Lage, aber in erster Linie die architektonische Gestaltung, sorgen dafür, dass die Besucher einen atemberaubenden Moment erleben.

Dieses ist das Werk des Bildhauers Dušan Džamonja, der die Eröffnung leider nicht mehr erleben durfte und der Architekten Branko Vučinović und Darko Vlahović vom Projektbüro „ADB“ in Zagreb. Der große Wunsch des Bildhauers Džamonja war schon immer, eine Moschee zu bauen, und oft sagte er, sie würde dann wie eine Skulptur aussehen – und genauso sieht die Moschee von Rijeka aus. Eine monumentale, zerklüftete Kugel, von Edelstahl ummantelt und aus sechs Kugelabschnitten zusammengesetzt, in deren Konturen und Glasöffnungen das islamische Symbol der Mondsichel erscheint, taucht aus dem mit Travertinsteinen gepflasterten Platz hervor, der den Künstler an Wüstensand erinnerte. Der Platz, unter dem die Untergeschosse des Islamischen Zentrums Rijeka liegen, wurde als Sockel konzipiert, aus dessen Mitte eine Moschee mit einem 23 Meter hohen Minarett ragt.

Der Gebäudekomplex wird von drei Brunnen geschmückt, da das Element Wasser als Symbol der Reinheit in der Architektur des Islams eine besondere Bedeutung hat.
Im ersten Untergeschoss der Moschee stehen gastronomische Einrichtungen allen Besuchern offen, genauso wie eine Mehrzweckhalle für verschiedene soziale und kulturelle Versammlungen, Büroflächen und ein „Divanhana“ – ein besonderer Raum für Frauengespräche.

Im Islamischen Zentrum Rijeka befinden sich auch die Klassenzimmer für den Religionsunterricht und ein Kindergarten für Kinder im Vorschulalter. Der Gebäudekomplex verfügt über eine Tiefgarage und einen Außenbereich zum Spazierengehen. Der Gebetsteil kann bis zu 1.400 Gläubige aufnehmen.

 

Anzahl der besuchten : 2
Code des Videos
 
 
Video: Islamisches Zentrum Rijeka und die Moschee - Entworfen nicht von einem Architekten, sondern von einem Bildhauer
 
Video: Islamisches Zentrum Rijeka und die Moschee - Entworfen nicht von einem Architekten, sondern von einem Bildhauer
 
Video: Islamisches Zentrum Rijeka und die Moschee - Entworfen nicht von einem Architekten, sondern von einem Bildhauer

visitrijeka.hr

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: