IQNA

11:18 - April 06, 2021
Nachrichten-ID: 3003997
Teheran (IQNA)- Der schiitische Gelehrte und Prediger Allamah Sayyid Hussein Ali al-Raja wurde am Sonntag im Heiligen Schrein von Sayyida Zainab (sa.) in der syrischen Hauptstadt Damaskus beigesetzt.

Tausende Syrer haben am Sonntag, 5. April, in Damaskus Abschied vom schiitischen Gelehrten und Prediger Allamah Sayyid Hussein Ali al-Raja genommen. Er starb am Samstag an den Folgen einer Corona-Infektion.

Tausende  Bürger säumten die Straßen bis zum Heiligen Schrein von Sayyida Zainab (Friede sei mit ihr), wo Allamah Sayyid Hussein Ali al-Raja seine letzte Ruhe fand.

 

Allamah Sayyid Hussein Ali al-Raja galt als herausragender Prediger.

In den 80-Jahren war er zum Schiitentum konvertiert. Er gründete die erste Husseiniyya der Schiiten im Ostsyrien.

Er war der Leiter der  schiitischen Gemeinde „Imam Al-Murtadha“.

 

 

3962579

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: