IQNA

Neue Kategorie zu internationalem Koranwettbewerb in Kuweit hinzugefügt

12:21 - September 27, 2022
Nachrichten-ID: 3006921
TEHERAN (IQNA) - Nach der Aussage eines Beamten wird bei dem diesjährigen Koranwettbewerb in Kuweit eine neue Kategorie hinzugefügt werden.

Fahd al-Jifnawi, der Abgeordnete für Koran und islamische Lehre des Ministeriums für Awqaf und islamische Angelgenheiten Kuweits, sagte, dass der elfte Koranwettbewerb am 12. Oktober beginnen werde und dass die neue Kategorie dieser internationalen Veranstaltung das Auswendiglernen des Korans mit der Rezitation nach den zehn Stilen des Qira‘at sei.

Weitere Kategorien sind das Auswendiglernen des gesamten Korans, die schönste Rezitationsstimme, Auswendiglernen des Korans für Kinder und die besten Produkte und Veröffentlichungen, welche dem Koran dienlich sind.

Nach der Webseite Al-Jarida sagte Jifnawi, dass Kuweit koranischen Aktivitäten auf allen Ebenen viel Beachtung schenke.

Er sagte, dass der herannahende Koranwettbewerb, der unter der Aufsicht des Emirs von Kuweit organisiert werden wird, eine Unterstützung Kuweits für die Förderung und das Auswendiglernen des Korans sowie koranische Aktivitäten sei.

Desweiteren fuhr der Beamte fort und sagte, dass seit dem ersten Wettbewerb vor zehn Jahren Kuweits internationaler Koranwettbewerb viel erreicht hat, was ihn von anderen internationalen Koranveranstaltungen unterscheide.

Davor hatte Kuweits Awqafminister Jamal Al-Jalawi gesagt, dass der internationale Koranwettbewerb des Landes zum Ziel hätte, das Auswendiglernen des Korans zu fördern, herausragende Korantalente zu finden sowie die muslimische und arabische Umme zu ermutigen, unter anderem die Wissenschaft des Quira’at (Rezitationsstil) zu erlernen.

In diesem Jahr wird der Iran mit drei Vertretern an dem Wettbewerb teilnehmen. Schodscha Zuwaidat aus der Provinz Chusestan wird um den höchsten Titel in der Kategorie „Auswendiglernen des gesamten Korans“ unter der Beachtung der zehn Rezitationsstile wetteifern, wohingegen Ali Gholamazad aus der Provinz Zandschan und Reza Rezai aus der Provinz Gilan den Iran in der Kategorie „Koran auswendiglernen“ und in der Sektion für Jugentliche vertreten werden.

Der zehnte internationale Koranwettbewerb von Kuweit, der Kuweit Koranpreis, war im Jahr 2019 abgehalten worden.

2020 und 2021 hatte die Koranveranstaltung wegen der Coronapandemie abgesagt werden müssen.

Kuweit ist ein arabisches Land in der Region des Persischen Golfs, in welchem die meisten Menschen dem Islam angehören.

 

3480623

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha