IQNA

Martyrium Kinder Palästinas beim Koranrezitieren im Flüchtlingslager

11:36 - July 10, 2024
Nachrichten-ID: 3010820
IQNA- Die Behörden Palästinas gaben bekannt, dass bei einem israelischen Luftangriff auf ein Schulgebäude im Flüchtlingslager Nuseirat im Zentrum des Gazastreifens mindestens 16 Menschen den Märtyrertod erlitten.

Laut IQNA unter Berufung auf Al Jazeera sagten Augenzeugen, dass während der Bombardierung dieses Schulgebäudes mehrere Kinder beim Rezitieren des Korans den Märtyrertod erlitten.

Laut einer Zeugin des Angriffs ist dies das vierte Mal, dass die Schule ohne jegliche Vorwarnung angegriffen wurde.

Die Behörden Palästinas gaben bekannt, dass bei dem israelischen Luftangriff auf eine Schule des Hilfswerks der UN für Palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) im Gazastreifen mindestens 16 Menschen getötet wurden.

Bei einem Angriff auf ein Schulgebäude in dem Tausende von Vertriebenen im Flüchtlingslager Naseirat im Zentralstreifen untergebracht sind wurden Dutzende Menschen verletzt, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Ein Videoclip vom Tatort zeigt Jung und Alt wie sie schreiend den Verletzten auf einer Straße voller Rauch, Staub und Trümmer zu Hilfe eilen.

Unterdessen kamen bei einem separaten Luftangriff auf ein Haus im Lager zehn Menschen ums Leben.

Augenzeugen zufolge riochtet sich der Angriff auf die oberen Stockwerke der Schule, die in der Nähe eines belebten Marktes liegt. Fast 7.000 Menschen nutzen dieses Gebäude als Zufluchtsort.

Die Hamas bezeichnete diesen Angriff als Massaker an wehrlos vertriebenen Zivilisten und betonte auch, dass viele der Märtyrer und Verwundeten Frauen, Kinder und ältere Menschen sind.

Nachdem monatelang keine Fortschritte bei den Waffenstillstandsverhandlungen im Gazastreifen erzielt wurden wuchsen in den letzten Tagen die Hoffnungen auf ein Ende des Krieges, dass baldige Einigung zwischen den Widerstandsgruppen und dem zionistischen Regime erreicht wird. Das Regime kündigte an, dass es nächste Woche ein Verhandlungsteam zu Verhandlungen mit der Hamas entsenden wird. Dies geschah nachdem ein hochrangiger Beamter der US-Regierung erklärt hatte, dass die Hamas erheblichen Änderungen ihrer Position zu einem möglichen Waffenstillstand zustimmte. Eine hochrangige Hamas-Quelle teilte Reuters am Samstag mit, dass die Bewegung zustimmte Verhandlungen über einen Waffenstillstand aufzunehmen, 16 Tage nachdem sie die erste Phase eines Abkommens zur Beendigung des Gaza-Krieges vorgeschlagen hatte.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums im Gazastreifen starben bei dem israelischen Angriff im Gazastreifen bisher mindestens 38.000 Palästinenser, die meisten davon Frauen und Kinder.

 

4225403

captcha