IQNA

Abschlusszeremonie der koranischen Sommerkurse-Projekt im heiligen Abbassitischen Schrein

19:13 - July 29, 2019
Nachrichten-ID: 3001512
Das Koraninstitut schließt seine Sommerkurse des Jahres 1440 mit mehr als 22.000 Teilnehmern mit einer Abschlussfeier im heiligen Abbassitischen Schrein ab.

Am Freitagabend den 22. Dulqida 1440 / 26. Juli 2019 fand die Abschlusszeremonie der koranischen Sommerkurse-Projekt statt. Diese wurden vom Koraninstitut von der Abteilung für humane und islamische Wissenschaften im heiligen Abbassitischen Schrein organisiert.

An der Zeremonie nahm der geistliche Bevollmächtigte der heiligen Abbassitischen Stätte Ahmad al-Safi und Koranrezitatoren aus der islamischen Welt aus dem Ausland und arabischen Ländern teil. Die Zeremonie feierte die Teilnahme und den Abschluss von mehr als 22.000 Studenten aus verschiedenen irakischen Provinzen, um die Sommerferien optimal zu investieren, indem sie etwa zwei Monate lang den heiligen Koran im heiligen Abbassitischen Schrein lernten.

Die Abschlussfeier begann mit der Rezitation einiger Koranverse durch den talentierten Rezitator Ahmad Ali Mohamad, einer der Absolventen, gefolgt von der Begrüßungsrede des Leiters des Koraninstitutes Scheikh Jawad al-Nasrawi.

Danach gab eine Rede des Generalsekretariats der heiligen Abbassitischen Stätte, die von Vorstandsmitglied Dr. Abbas Rashid al-Musawi gehalten wurde, in der er erklärte, dass die heilige Stätte diese Anzahl von teilnehmenden Schülern zu umarmen versuchte, um die Liebe, Werte und Ethik des heiligen Korans weitergeben zu können.

Danach hielt der Student Sayed Hasan al-Alawi eine Rede im Namen der teilnehmenden Studenten ab, gefolgt von einer Präsentation vom Lehrer Mustafa Al-Daami, wo er über die im Projekt durchgeführte Arbeit. Dann wurde ein Dokumentarfilm über den diesjährigen Sommercamp gezeigt. Die Zeremonie wurde mit der Hymne der heiligen Abbassitischen Stätte Melodie des Stolzes abgeschlossen.

 

Alkafeel.net

 

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
captcha