IQNA

20:13 - December 03, 2021
Nachrichten-ID: 3005142
Teheran (IQNA)- Zehntausende Palästinenser haben heute am Freitagsgebet in der Al-Aqsa Moschee teilgenommen, obwohl Israel strenge Sicherheitsmaßnahmen verhängt hatte.

Unter strengen  Sicherheitsmaßnahmen haben sich zehntausende Palästinenser am Freitag zum Gebet in und um die berühmte Al-Aqsa-Moschee auf dem Jerusalemer Tempelberg versammelt, wie das Palästinensische Informationszentrum berichtete.

Mehr als 45000 PalästinenserInnen machten sich bereits in den frühen Morgenstunden auf den Weg zur Al-Aqsa-Moschee, obwohl Israel in der besetzten Al-Quds (Jerusalem) die Sicherheitsvorkehrungen verschärft hatte.

Der Prediger der Al-Aqsa-Moschee lobte palästinensische Lehrer und Schüler, die am Freitagsgebet in der Al-Aqsa Moschee teilnahmen.

Er betonte, dass Palästinenser für  Geduld und Ausdauer am Jüngsten Tag Belohnung erhalten würden.

 

45000 Palästinenser verrichten Freitagsgebet in der Al-Aqsa-Moschee

 

4018106

Nombre:
Correo electrónico:
* Kommentar:
* captcha: